Krabben-Pilz-Gratin

Aus Porkelbude
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quelle: Bärbel

Zutaten

  • 300 g geschälte rohe Garnelen, tiefgefroren
  • 50 g Butter zum Braten und für die Soße
  • 20 g Mehl
  • 250 g Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Zwiebel
  • 200 ml süße Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • Parmesankäse, frisch gerieben

Zubereitung

Garnelen auftauen, waschen, trocken tupfen. In einer Pfanne die in feine Würfel geschnittene Zwiebel und Knoblauchzehen in Butter anbräunen, die Garnelen hinzufügen und durchbraten, in Scheiben geschnittene Champignons hinzufügen und ca. 10 Minuten mitdünsten.

Währenddessen die Soße zubereiten. Die Sahne in einen Topf geben und erhitzen. 20 g Mehl mit 20 g weicher Butter verkneten, diese Masse zur Sahne geben und aufkochen. Mit Tomatenmark rosa anfärben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Garnelen-Pilz-Mischung in Gratin-Förmchen geben, mit Soße auffüllen und mit Parmesan bestreuen.

Im Ofen bei ca. 175°C (Umluft) ca.30 Minuten überbacken.