Weißkohl-Hackfleisch-Auflauf

Aus Porkelbude
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quelle: Bärbel

Zutaten

  • 1 Kopf Weißkohl ca. 1 kg
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Butter
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver, scharf
  • 1 EL Tomatenmark
  • ¼ l Fleischbrühe, instant
  • 75 g Parmesan, frisch gerieben
  • 200 g Schmand
  • Olivenöl (für die Form)

Zubereitung

Den Kohlkopf vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Kohlviertel in Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln sehr fein würfeln.

Die Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebel darin leicht bräunen lassen. Das Hackfleisch zugeben und unter ständigem Rühren mit anbraten, bis es nicht mehr rot ist. Den Kohl, das Salz und das Paprikapulver zugeben, umrühren und bei milder Hitze ca.20 Minuten dünsten. Das Tomatenmark mit der Fleischbrühe verrühren und zur Kohl-Hackfleisch-Masse unter Rühren hinzufügen. Das Ganze noch ca. 30 Minuten dünsten.

Den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Eine feuerfeste Form mit Olivenöl einfetten, den Auflauf einfüllen, mit Schmand, den man vorher mit Wasser geschmeidig gerührt und mit Salz und Pfeffer gewürzt hat, bestreichen und mit geriebenem Parmesan bestreuen. Danach ca. 30 Minuten im Ofen überbacken.